NOFV Futsal-Regionalturnier

Auf Initiative des Ausschusses für Fußballentwicklung findet jährlich im Dezember das Regionalturnier der Landesauswahlmannschaften im Futsal statt. Die sechs Mitgliedsverbände des Nordostdeutschen Fußballverbandes:

  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Sachsen und
  • Thüringen

entsenden ihre Teams an die Landessportschule Bad Blankenburg, wo an zwei Turniertagen der Sieger ermittelt wird. Gespielt wird im Modus jeder-gegen-jeden.

Das Turnier dient der Vorbereitung und Sichtung für die ebenfalls jährlich stattfindenden DFB-Landesauswahlturniere.

Das nächste NOFV-Futsal-Regionalturnier findet vom 18. – 20.12.2020 statt.

Die Berliner Futsal-Auswahl gewinnt das 4. NOFV Futsal-Regionalturnier

Turniersieger Berlin; (c) NOFV

Der Berliner Fußball-Verband gewann zum dritten Mal in Folge das NOFV-Futsal-Regionalturnier und schaffte somit den Hattrick. In einem hochklassigen Turnier mit vielen Toren in der Landes-Sportschule Bad Blankenburg war es bis zum Ende spannend. Nach dem ersten Turniertag standen die Auswahlen des Berliner Fußball-Verbandes, des Thüringer Fußball-Verbandes und des Sächsischen Fußball-Verbandes punktgleich an der Tabellenspitze, lediglich die Tordifferenz sicherte Berlin den Tagessieg. Es musste also am Sonntag, dem zweiten Turniertag, die Entscheidung fallen. Nachdem die Sachsen durch einen deutlichen Sieg gegen den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern im ersten Sonntagsspiel vorgelegt hatten und sich somit zwischenzeitlich die Tabellenspitze sicherten, konnten die Berliner das anschließende Spitzenspiel gegen die Thüringer deutlich mit 5:2 gewinnen und zogen demzufolge wieder an den Sachsen vorbei. Die bessere Tordifferenz war am Ende ausschlaggebend für den Turniersieg. Besonderen Grund zur Freude hatten neben den Berlinern noch fünf weitere Akteure. Björn Engmann (bester Torwart - TFV), Dominik Naujoks (mit 5 Toren erfolgreichster Torschütze - TFV), Mouadh Ben-Abdesselem (BFV), Mojtaba Yousefi (BFV) und Till Roloff (MVP) wurden zu den besten Spielern und somit in das All-Star-Team gewählt. Gratulation!

Leider hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt kurzfristig seine Turnierteilnahme abgesagt.

Letztlich war es für alle Teams auch eine gute Vorbereitung auf das kommenden DFB-Futsal-Landesauswahlturnier in Duisburg. Wir wünschen allen Teams hierfür viel Erfolg und sind uns sicher: Ihr werdet den Nordosten gut vertreten!

Die Abschlusstabelle: 

1. Berliner Fußball-Verband 9 Pkt.
2. Sächsischer Fußball-Verband 9 Pkt.
3. Thüringer Fußball-Verband 6 Pkt.
4. Fußball-Landesverband Brandenburg 6 Pkt.
5. Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern 0 Pkt.