Update zur Berufung eines kommissarischen Präsidenten

Am Donnerstag, dem 21. Januar 2021 wird der künftige kommissarische Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes auf einer außerordentlichen Präsidiumstagung in Rangsdorf gewählt und berufen.

Diese Notwendigkeit besteht nach dem Ableben unseres geschätzten Präsidenten, Erwin Bugár.

Das Präsidium des NOFV besteht aus 19 Personen, von denen 15 stimmberechtigt sind, d. h. die Präsidenten der Landesverbände, der Schatzmeister, die Vorsitzenden der Ausschüsse (ohne Rechtsorgane), der Vereinsvertreter und der Geschäftsführer.

Derzeit stehen drei Kandidaten zur Wahl (in alphabetischer Reihenfolge):

 

Jens Cyrklaff               Schatzmeister des NOFV

Bernd Schultz            Vizepräsident des NOFV und Präsident des Berliner Fußball-Verbandes

Hermann Winkler     Vizepräsident des NOFV und Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes.

 

Den Ablauf der geheimen Wahl regelt der § 22 Ziffer 5. der Satzung des NOFV:

Steht für ein Amt nur eine Person zur Wahl, so ist sie gewählt, wenn sie die Mehrheit der abgegebenen Stimmen erhält. Stehen zwei Personen zur Wahl, ist diejenige gewählt, die mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat. Stehen mehr als zwei Personen zur Wahl, ist diejenige gewählt, die mindestens die Hälfte der gültigen abgegebenen Stimmen erhalten hat. Wird diese Stimmenzahl von keiner der Personen erreicht, so findet zwischen den zwei zur Wahl stehenden Personen, die im ersten Wahlgang die meisten gültigen Stimmen erreicht haben, eine Stichwahl statt, bei der die einfache Stimmenmehrheit entscheidet. Bei Stimmengleichheit ist die Wahl nach einer Pause zu wiederholen. Stimmenthaltungen werden nicht mitgezählt.

 

Auf der Tagesordnung stehen neben der Berufung des Präsidenten auch Beschlüsse zu den Rahmenterminplänen und Durchführungsbestimmungen für die Regionalliga Nordost und Oberliga des NOFV für das Spieljahr 2021/2022.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Vermeidung von Kontakten wird keine Pressekonferenz durchgeführt.

Wir werden unmittelbar nach der Tagung eine Pressemitteilung sowie eine Videobotschaft des berufenen kommissarischen Präsidenten veröffentlichen. Dieser steht danach ab 19:00 Uhr telefonisch für Interviews zur Verfügung.

 

Fotos: GettyImages, Worbser

Zurück