Nachholpartie Lichtenberg - Rathenow

Der FSV Optik Rathenow hat im siebten Versuch seinen ersten Saisonsieg in der Regionalliga Nordost unter Dach und Fach gebracht. In einer Nachholpartie vom 2. Spieltag kam das Team von Trainer Ingo Kahlisch zu einem 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim Aufsteiger SV Lichtenberg 47. Dank des späten Siegtreffers von Angreifer Caner Özcin (80.) verbesserten sich die "Optiker" auf Rang 16.

Die Gastgeber aus Berlin, die durch ihre dritte Niederlage den möglichen Sprung auf den fünften Platz verpassten, hatten zuvor mehrfach die Chance in Führung zu gehen. Thomas Brechler traf kurz vor der Pause den Pfosten. Der zur Halbzeit eingewechselte Patrick Jahn scheiterte mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze am Lattenkreuz.

Bei der Erstansetzung war die Partie zwischen Lichtenberg und Rathenow Ende Juli beim Stand von 1:1 in der Schlussphase wegen eines Gewitters abgebrochen worden. mspw

Foto: gettyimages

Zurück