Der NOFV trauert um die Opfer von Hanau

Am Mittwoch hat uns die Meldung vom Anschlag in Hanau geschockt. Elf Menschen haben ihr Leben bei diesem rassistischen und rechtsgerichteten Anschlag verloren. Familien sind zerstört worden. Wir sind erschüttert und fassungslos. Wir trauern um die Opfer und sind in Gedanken bei Ihren Familien.

Um zu zeigen, dass wir gemeinsam für Toleranz, für Vielfalt und für Respekt stehen, haben wir die Vereine der Spielklassen des NOFV gebeten, am kommenden Wochenende eine Schweigeminute für die Opfer von Hanau abzuhalten.

Hass, Rassismus, Sexismus, Homophobie und Gewalt haben bei uns keinen Platz!

 

Zurück