Frauen und Mädchen

Thüringen gewinnt U 12-Hallencup

(C) NOFV

Dem Thüringer Fußball-Verband ist am vergangenen Samstag historisches gelungen. Die TFV U 12-Juniorinnen Auswahl hat zum ersten Mal den Hallencup gewonnen. Das Team von Trainer Christian Kucharz sicherte sich in einem packenden Turnier den ersten Platz.

Bis zum letzten Spiel blieb das Endergebnis komplett offen, denn als Berlin gegen Thüringen in der letzten Begegnung des Tages antrat, war das Szenario verzwickt: Bei einem Sieg oder Unentschieden hat Thüringen den Turniersieg sicher. Bei einem Sieg von Berlin mit zwei Tor Vorsprung, wäre Berlin Sieger. Bei einem Sieg von Berlin mit einem Tor Vorsprung wäre Sachsen passiv Sieger geworden.

(Abschlusstabelle U 12-Hallencup)

Und genau danach sah es nach einem frühen Führungstor der Haupstadt-Auswahl auch aus. Gespannt verfolgten die Sächsinnen das Duell mit, in dem es um den Turniersieg ging, obwohl sie gar nicht auf dem Feld standen. Während dessen kämpfte Berlin offensiv um den zweiten Treffer. Dieser gelang aber nicht mehr. Im Gegenteil: Thüringen glich kurz vor Schluss aus und gewann das Turnier.

So spannend wie der Hallencup war, so beeindruckend war er auch. Die Juniorinnen zeigten Spiele auf einem technisch und physisch beeindruckendem Niveau bei hohem Spieltempo. Die Ballsporthalle Sandersdorf-Brehna erwies sich ein weiteres mal als würdevolle Kulisse und hervorragender Gastgeber. Wir bedanken uns bei der AOK-Nordost, Polytan, Derbystar für die Unterstützung, sowie bei den Schiedsrichtern für ihren souveränen Auftritt, als auch bei allen Helfern und Ehrenamtlichen!

Alle Ergebnisse des U 12-Hallencups

Zurück