B-Juniorinnen Bundesliga startet in die neue Spielserie

(c) privat/NOFV

Am Samstag, dem 31. August 2019 starten auch die drei Staffeln, Süd, West/Südwest sowie Nord/Nordost, der B-Juniorinnen Bundesliga in die neue Spielserie. Es ist die insgesamt achte Saison.

Da der VfL Wolfsburg Mitte Juni den deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigen konnte, im Finale wurde der SC Freiburg mit 3:1 bezwungen, qualifizieren sich auch im Spieljahr 2019/20 die beiden Ersten der Staffel Nord/Nordost für das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. Aus den beiden anderen Staffeln qualifizieren sich, nach den 18 Spieltagen, nur die Staffelsieger.

Aus dem Norden spielt der Harburger TB (Hamburg) erstmals um Tore und Punkte in der Bundesliga. Der Liganeuling empfängt zum Saisonauftakt die SpVg Aurich aus Niedersachsen. Wieder gehört der Bundesliga der 1. FC Union Berlin an. Der Hauptstadtclub, spielte bereits von der Einführung der Liga 2012/13 bis zum Abstieg am 28. Mai 2017 in der höchsten Nachwuchsspielklasse. „Eisern Union“ ist Gastgeber für das Team vom FF USV Jena. In Sachsen-Anhalt stehen sich der Magdeburger FFC sowie SV Werder Bremen gegenüber.
  

Die Spitzenspiele finden in Potsdam sowie Wolfsburg statt. Wie auch schon vor fast genau einem Jahr empfängt der 1. FFC Turbine Potsdam, letzte Saison Staffelzweiter, am ersten Spieltag das Team vom Hamburger SV. 1:1 endete vor einem Jahr das Meisterschaftsauftaktspiel. Die Saison 2018/19 beendeten sie auf den Plätzen 2 und 3. Für die Norddeutsche die bislang beste Platzierung in der Bundesliga. Der neue und alte Deutsche Meister VfL Wolfsburg empfängt im Niedersachsenderby das Team vom SV Meppen.

Zurück