Frauen und Mädchen

B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost 2021/22 mit 14 Teams

© NOFV Wutke

Für Deutschlands höchste B-Juniorinnen-Spielklasse soll die Spielserie, in den Staffeln Nord/Nordost, Süd sowie West/Südwest, am 14. August 2021 beginnen.

Nachdem die beiden letzten Spielserien auf Grund der Pandemie nicht regulär beendet werden konnten und es keine Absteiger, dafür aber Aufsteiger gab, liegt die Staffelgröße nun bei 14 statt 10 Teams.

Dies bedeutet für die Spielerinnen und Teams ein dicht getakteter Spielplan sowie wenig Ausweichmöglichkeiten am Wochenende, wenn es zu Spielausfällen kommt. Da schnellstmöglich wieder die reguläre Staffelgröße von 10 Teams erreicht werden soll, werden in der Spielserie 2021/22 sechs Teams aus der Staffel Nord/Nordost absteigen müssen.

Mit dem 1. FC Neubrandenburg 04 sowie Holstein Kiel schafften zwei Teams den Wiederaufstieg in die Bundesspielklasse. Neubrandenburg ist nach der Einführung der Liga in der Saison 2012/13 schon zwei Mal abgestiegen und kickte bereits in fünf Spielserien in der Bundesliga. Die Kielerinnen waren auch seit der Ligaeinführung dabei. In ihrer vierten Bundesligasaison mussten dann aber in der Saison 2015/16, leider ohne einen einzigen Punkt, absteigen.

Auf der Jahrestagung am 13. Juli 2021 erfolgen dann die finalen zeitlichen Abstimmungen der Spielpaarungen.

Mehr Informationen gibt es hier:
Mitte August rollt der Ball in den Junior*innen-Bundesligen wieder

Zurück