Zusammenfassung 19./20. Spieltag

Myroslav Slavov (Foto: Worbser)

Model Slavov führt Berliner AK zum Derbysieg: Der Berliner AK bleibt in der Regionalliga Nordost die Nummer eins in der Hauptstadt. Die Mannschaft von Interimstrainer Abu Njie setzte sich in einer Nachholpartie vom 19. Spieltag beim Lokalrivalen FC Viktoria Berlin 2:0 (0:0) durch, verteidigte den vierten Rang vor dem Stadtnachbarn. Myroslav Slavov (54.), der auch als Model arbeitet, brachte die Gäste mit seinem 15. Saisontreffer auf die Siegerstraße. Maximilian Zimmer (90.) sorgte für den Endstand. Die Viktoria ging erstmals nach zwei Erfolgen wieder leer aus.

 

Der FC Oberlausitz Neugersdorf setzte seinen Positivtrend in einer Begegnung der 20. Runde fort. Das Team von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Vragel da Silva gewann ihr Heimspiel gegen den ehemaligen Zweitligisten SV Babelsberg 1:0 (1:0) und blieb dabei zum vierten Mal in Folge ungeschlagen. Milan Matula (45.) erzielte kurz vor der Pause mit einem Kopfballheber den einzigen Treffer der Partie.

 

Die Gäste aus Potsdam mussten nach zuvor zwei Siegen erstmals wieder einen Rückschlag hinnehmen, verpassten den möglichen Sprung auf Platz fünf. mspw

 

Zurück