Pressemitteilung

(c) DFB

Die DFB-Akademie hat ab sofort einen eigenen Markenauftritt. In diesem Zuge wurde auch ein eigenes Logo gestaltet. DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius und Akademie-Projektleiter Oliver Bierhoff präsentierten das Logo heute bei der Eröffnung des “1. Internationalen Spielanalysekongresses der DFB-Akademie” erstmals der Öffentlichkeit. Es zeichnet sich durch einen Play-Button in der Mitte des Logos aus, der die Akademie-Gedanken Innovation, Aufbruch und Weiterentwicklung zum Ausdruck bringt.


“Visuell fügt sich die Marke DFB-Akademie ideal in den Gesamtauftritt des DFB ein und unterstreicht die Kernfunktion der Akademie”, sagt Denni Strich, Geschäftsführer der DFB GmbH. “Gleichzeitig behält die DFB-Akademie – ähnlich wie die Nationalmannschaft und der DFB-Pokal – in ihrem Auftritt die notwendige Unabhängigkeit, um den innovativen und dynamischen Charakter der DFB-Akademie zu betonen.”


Der hohe Goldanteil tangiert die Markenwelt der Nationalmannschaft und steht für den besonderen Qualitätsanspruch der Akademie, der der gesamten Fußballfamilie zugutekommen soll. Die drei Akademie-Bereiche Bildung, Nationalmannschaften sowie Entwicklung und Innovation werden visuell aufgegriffen. Die Flächen im Logo generieren sich aus dem Bildzeichen der DFB-Dachmarke und schaffen dadurch eine klare Verbindung zum Verband.
“Ich finde unseren Akademie-Markenauftritt und das Logo sehr gelungen”, sagt Akademie-Projektleiter Oliver Bierhoff. “Unsere Akademie ist mehr als ein Gebäude: Viele Inhalte und Gedanken werden schon heute in Form von Pilotprojekten umgesetzt. Das Logo wird unsere Sichtbarkeit und Außenwirkung verstärken.”
Der Auftritt wurde in Zusammenarbeit mit der Designagentur Strichpunkt mit Sitz in Stuttgart und Berlin entwickelt. Sie fungiert als Lead-Agentur für Marke und Branding des DFB.

 

Zurück