Nachholspiele endeten remis

David Kamm Al-Azzawe (BFC Dynamo) im Kopfballduell; (c) Imago

Keinen Sieger gab es in einer Nachholpartie vom 1. Spieltag in der Regionalliga Nordost zwischen dem FC Viktoria Berlin und dem ZFC Meuselwitz. Die Gäste waren beim 2:2 (0:1) dank Yves Brinkmann (27.) in Führung gegangen. Mit einem Doppelschlag innerhalb von nur vier Minuten drehten die Berliner Mittelfeldspieler Sascha Schünemann (67.) und Stürmer Karim Benyamina (71.) die Begegnung. Doch mit der letzten Aktion gelang ZFC-Abwehrspieler Gracjan Horoszkiewicz (90.+3) noch der Ausgleich.

Ebenfalls ohne Sieger blieb das Duell wenige Kilometer weiter im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Der BFC Dynamo und der FSV Wacker Nordhausen trennten sich in einem Nachholspiel vom 2. Spieltag 0:0. Nordhausen verbesserte sich mit nun fünf Zählern auf den vierten Tabellenplatz, der BFC ist mit vier Punkten Fünfter. mspw

 

Zurück