Erwin Bugár neuer NOFV-Präsident

Auf dem 9. Verbandstag des NOFV am 1. Dezember 2018 im Seehotel Berlin-Rangsdorf wurde Erwin Bugár zum neuen Präsidenten gewählt. Der bisherige Präsident Rainer Milkoreit wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. DFB-Präsident Reinhard Grindel würdigte in seiner Rede die Verdienste Rainer Milkoreits und ging auf aktuelle Themen wie die Regionalliga­struk­tur ein.

Der ausscheidende Vizepräsident Klaus Reichenbach wurde zum Ehrenvizepräsidenten ernannt, seine Position übernimmt Hermann Winkler neben Bernd Schultz. Aus dem Präsidium sind weiterhin ausgeschieden und zu Ehrenmitgliedern ernannt worden: Siegfried Kirschen, Margit Stoppa, Jürgen Lischewski und Eckhard Stender. Ebenfalls wurde Hermann Pezenka zum Ehrenmitglied ernannt. Neue Funktionen im Präsidium übernahmen Jens Kaden (FLB-Präsident), Elfie Wutke (Vorsitzende des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball), Andreas Kupper (Vorsitzender des Jugendausschusses), Achim Engelhardt (Vorsitzender des Ausschusses für Fußballentwicklung) und Fred Kreitlow (Vorsitzender des Verbandsgerichts).

Neben den Wahlen und den Ehrungen verdienstvoller Sportkameradinnen und Sportkamera­den standen die Berichte zur Tätigkeit in der letzten Legislaturperiode auf der Tagesordnung sowie eine Neufassung der Satzung mitsamt Änderungen der Ordnungen.

 

Zurück